20.04.2011

Breitbanderschließung

Logo der Breitbandinitiative Bayern

Der größte Bauabschnitt für  eine hochratige Breitbanderschließung ist seit mehr als einem Jahr abgeschlossen. Seit Beginn des Jahres 2015 haben mehr als 80 % der Haushalte die Möglichkeit, sich im Internet mit mehr als 30 MBit/sec. zu bewegen.  Als eine der ersten Gemeinden in Niederbayern konnte Bürgermeister Johann Grau den Förderbescheid des Freistaats Bayern  mit mehr als 900.000 € entgegennehmen. Der Gemeindeanteil  ist aber immer noch bei mehr als 400.000 €.

Mehr als 400 Haushalte verfügen bereits über das schnelle Internet.

 

Derzeit läuft das Verfahren für die Breitbanderschließung der Ortsbereiche Eitting und Haader, die noch im  nächsten Jahr versorgt werden sollen.

Die neuen Baugebiete in Allkofen, Hofkirchen, Laberweinting und Grafentraubach werden die Glasfaserleitung bis ins Haus bekommen und damit über die bestmögliche Anbindung verfügen.

 

Die Gemeinde wird auch im kommenden  Jahr wieder einen sechsstelligen Betrag für die Breitbandversorgung  aufbringen.

 

Rückfragen an den Breitbandpaten der Gemeinde Ulrich Goß > 08772 961917

drucken nach oben