Grußwort

Bürgermeister Johann Grau

Sehr geehrte Besucher unserer website

als erster Bürgermeister der Gemeinde Laberweinting darf ich Ihnen unsere Gemeinde kurz vorstellen:

 

Die Gemeinde Laberweinting, entstanden aus dem Zusammenschluss von neun ehemals selbständigen Gemeinden , besteht aus 31 Ortsteilen, die auf einer Fläche von mehr als 7.600 ha verteilt und durch ein ca. 70 km umfassendes gemeindliches Straßennetz miteinander verbunden sind.
Die Struktur der Gemeinde ist noch überwiegend ländlicher Natur mit rund 200 Haupt- und Nebenerwerbslandwirten, aber auch zahlreiche Gewerbebetriebe, vor allem Handwerksbetriebe, haben hier ihren festen Sitz, wobei Gewerbegebiete in allen größeren Ortsteilen die Möglichkeit der Ausweitung oder Neuansiedlung von Betrieben ermöglichen.

Für die  Bevölkerung stehen Wohnbauflächen in allen größeren Ortsteilen zur Verfügung.

 Seit dem Schuljahr 2005/06 gibt es nur noch eine teilweis zweizügige Grundschule.
Weiterführende Schulen in den Nachbargemeinden sind schnell mit Bussen und Bahn erreichbar.

 Die Grundversorgung der Gemeinde ist in allen größeren Orten mit Metzgereien, Bäckereien, Lebensmittelgeschäften und Gasthöfen sichergestellt. Die ärztliche Versorgung gewährleisten eine allgemeinärztliche Gemeinschaftspraxis und eine zahnärztliche Praxis in Laberweinting. Die Kreisklinik  befindet sich in der Nachbargemeinde Mallersdorf-Pfaffenberg in unmittelbarer Nähe.

 Mehr als 80 Vereine und Gruppen tragen zu einem blühenden Gemeinwesen in der Gemeinde bei.

 Zu den gemeindlichen Einrichtungen gehören neben der Verwaltung und Schule drei moderne Kläranlagen, die inzwischen einen Anschlussgrad von mehr als 98% aufweisen, außerdem zwei Friedhöfe und ein Wertstoffhof.

 Acht Ortsfeuerwehren sorgen für den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz.

 Der Erholungswert der Gemeinde liegt in seinen ruhigen und schmucken Dörfern, ferner steht das Naherholungsgebiet Hart und der Labertalradweg Erholungssuchenden zur Verfügung.

 

Ich hoffe, ich habe Ihr Interesse an unserer Gemeinde geweckt.

Johann Grau
Erster Bürgermeister

drucken nach oben